Parkett Parkettboden

Der Parkettboden

Parkett bzw. Parkettboden ist ein Fußbodenbelag aus Echtholz und für alle Räume in geschlossenen Gebäuden geeignet. Ein Parkettboden ist ein reines Naturprodukt und besteht in der Regel aus Hartholz von Laubbäumen.

Um das Holz zu einem verwendbaren Parkettboden zu fertigen, wird das Holz in kleine Stücke gesägt und nach unterschiedlichen Mustern und Größen zusammengesetzt. Holzböden bzw. Parkettböden, bei denen die Jahresringe sichtbar sind, d. h. die Fasern vertikal stehen, nennt man Holzpflaster (Holzstöckelpflaster). Einen großformatigen Holzboden bzw. Parkettboden aus langen Brettern nennt man Dielenboden.

Ein Parkettboden ist ein sehr hochwertiger und edler Fußbodenbelag und benötigt wegen des Aufbaus aus zum Teil kleinsten Holzstücken im Gegensatz zum Dielenboden einen tragfähigen Untergrund. Durch seine geschlossenen Flächen und der Versiegelung ist ein Parkettboden ein sehr hygienischer Fussbodenbelag.

Parkettausstellung München

Aus welchem Material besteht Parkett?

Die häufigsten Holzarten, die in Europa zu Parkett verarbeitet werden, sind Eiche und Buche. Exotischere und teurere Holzarten für Parkettböden sind z.B. Palisander,Teak, Eukalyptus, Mutenye, Landa und noch einige andere. Eines haben aber alle gemeinsam; alle Holzarten sind robuste Harthölzer.

Ein Parkettboden hat den Vorteil, dass er durch Schleifen und Versiegeln mehrmals renoviert werden kann. Parkett ist im Vergleich zu anderen Bodenbelägen ein sehr dauerhafter Bodenbelag. Selbst ein uralter Parkettboden kann in der Regel wieder wunderbar aufgearbeitet werden.

Parkett gibt es in unterschiedlichen Härtegraden. Allgemein spricht man beim Härtegrad von Parkett von Brinell.


Welche Arten von Parkett gibt es?

Allgemein spricht man von Massivparkett.
Unterschieden wird dies in Stabparkett, Mosaikparkett, Lamparkett, Hochkantlamellenparkett, Parkettdielen, Tafelparkett und Massivdielen. Massivparkett besteht aus Massivholzstücken, welches üblicherweise roh verlegt und dann mit der Parkettschleifmaschine in mehreren Schleifgängen abgeschliffen wird. Anschließend erfolgt eine Oberflächenbehandlung mit Wachs, Parkettlack oder Fußbodenöl.

Parkettausstellung


Welche Verlegemuster gibt es bei Parkett?

In welchem Verlegemuster ein Parkettboden verlegt wird, entscheiden zum einen das Material und die Raumgröße und zum anderen der persönliche Geschmack. Übliche Verlegemuster von Parkettböden sind Parallel-Verband, Flechtboden, Fischgrät oder Leiterboden.

 

Haben Sie Interesse, Ihre Wohnräume mit einem edlen Parkettboden auszustatten? Gerne stehen wir Ihnen mit einem unverbindlichen Beratungstermin zur Verfügung. Anhand vieler Materialen und Wohnbeispielen, finden wir sicherlich den zu Ihnen und Ihren Wohnräumen passenden Parkettboden mit Wohlfühlgarantie.

Dielenboden


Mehr erfahren

 

Ausstellung

Remo Fliesenhandels GmbH
Eugen-Sänger-Ring 7a

85649 Brunnthal / München

E-Mail: info@remo-muenchen.de
Tel: 089 - 40 34 24
Fax: 089 - 40 34 07

Öffnungszeiten

Di.:
10.00 - 18.00 Uhr
Mi.:
10.00 - 18.00 Uhr
Do.:
10.00 - 20.00 Uhr
Fr.:
10.00 - 18.00 Uhr
Sa.:
10.00 - 16.00 Uhr

So. + Mo.: geschlossen

Lager:
Mo - Do: 8.00 - 17.00 Uhr
Fr: 8.00 - 12.30 Uhr

Social Media

Facebook Google Plus Twitter You Tube

Stilhof München Ausstellung